Die FERALCO Group , ein schwedisches multinationales Unternehmen, ein führender Hersteller von Hochleistungswasseraufbereitungs- und Prozesschemikalien in Europa, hat heute die Übernahme von GESITMA SL , einem spanischen Unternehmen mit Sitz in La Rioja, bekannt gegeben. GESITMA ist ein nationaler Marktführer im Sammeln und Behandeln von Beizlaugen und vertreibt verwandte Produkte wie Säuren und anorganische Gerinnungsmittel mit einem Umsatz von über 5 Mio. €.

Diese Akquisition wurde durch Feralco Iberia , die Tochtergesellschaft der FERALCO-Gruppe in Spanien und Portugal, realisiert und wird „offensichtliche kommerzielle Synergien mit unseren wichtigsten Kunden von anorganischen Gerinnungsmitteln erzeugen. Dies wird auch die strategische Positionierung von FERALCO bei wichtigen Rohstoffen stärken , die sowohl für unsere Wettbewerbsfähigkeit als auch für die Entwicklung neuer Produkte für die industrielle und kommunale Abwasserbehandlung von entscheidender Bedeutung sind “, betont Iñigo Ramírez Zabala, CEO von Feralco Iberia .