Schwefelwasserstoffelimination

Schwefelwasserstoff ist ein giftiges Gas, welches bei anaeroben Abbauvorgängen entsteht und sowohl in der Natur als auch im Abwasserkanalsystem und auf Kläranlagen entsteht. Schwefelwasserstoff ist nicht nur für den Menschen und die methanbildenden Bakterien giftig, sondern ist auch gegenüber Metallen und anderen Materialien äusserst aggressiv. Dies führt zu massiven Schäden an Maschinen und Bauwerken. Deshalb gilt es, das Vorkommen dieses Gases bzw. dessen Entstehung zu verhindern.

Mit Eisensalzen wie beispielsweise CONTISOLF® oder auch Aluminium-/Eisenmischprodukte kann das Vorkommen von Schwefelwasserstoff sicher beseitigt werden.

Mit dem Nutriox-System wird vor allem die Entstehung von Schwefelwasserstoff mit einem ausgeklügelten Verfahren verhindert.

Welches Verfahren für welche Anlage am geeignetsten ist lässt sich am besten vor Ort im persönlichen Gespräch und unter Berücksichtigung der spezifischen Anlagenverhältnisse oder in einem Laborversuch.