Feralco Gruppe

Die Feralco Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Produkten für die chemische Wasseraufbereitung mit eigenen Produktionsanlagen und Verkaufsstützpunkten europaweit

Die Feralco AB, gegründet im Jahre 2000, entstand durch die Übernahme der Geschäftsbereiche der Wasseraufbereitung der beiden englischen Firmen La Porte und Alcan. Seither festigt das Unternehmen sein starkes Wachstum mit weiteren Akquisitionen und dem Aufbau neuer Industrieanlagen. Die Feralco AB gehört zur erfolgreichen Gruppe Melby Gard. Die operationelle Führung wird von zwei CEOs wahrgenommen: Stephen Childs und Ludovic Huitorel.

Die Feralco stellt hocheffiziente Chemikalien für die Wasseraufbereitung her und betreibt  13 Produktionsstandorte in 8 Ländern. Als zweitgrösster Hersteller effizienter Produkte ist Feralco massgeblich an der Trinkwasseraufbereitung für mehr als 100 Millionen Menschen in Europa beteiligt.

Dank der europaweiten Präsenz ist die Feralco in der Lage, mit massgeschneiderten, kurzfristig lieferbaren Produkten auf die lokalen Bedürfnisse der Endkunden einzugehen.

Die Feralco bietet die komplette Produktpalette an Fäll- und Flockungsmittel, namentlich Eisen- und Aluminiumsalze, für ein breites Anwendung Spektrum. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Papierindustrie, Prozess- und Abwasserbehandlung und Trinkwasseraufbereitung. Traditionelle Produkte, wie Aluminiumsulfat, ergänzen wir durch neu entwickelte anorganische, hoch kationische Polyaluminiumchloride und Polyaluminiumsulfate. Diese werden als Einzelprodukte angewandt oder in Kombination mit verschiedenen organischen Polymeren und anderen Additiven eingesetzt. Wasserressourcen werden so effektiv und umweltschonend nach den neusten technologischen Massstäben genutzt